STAND
AUTOR/IN
Dauer

Rund um die Ressource Wasser drehen sich ab heute Debatten, Präsentationen und Veranstaltungen auf der Internationalen Weltwasserwoche. Das Motto des diesjährigen Treffens von Politikern, Wasser- und Entwicklungsexperten ist: Wasser für die Gesellschaft – für alle. Einem Viertel der Weltbevölkerung droht ein akuter Wassermangel, sagt der jüngste Wasserrisiko-Atlas. Die Weltwasserwoche in Stockholm zählt zu den wichtigsten jährlichen Wasser-Konferenzen. Dabei sind Klimawandel, Ernährungssicherheit, neue Technologien und vor allem Wassernachhaltigkeit aktuelle Themen. Veranstaltet wird das Treffen vom Stockholmer Internationalen Wasser-Institut, das auch regelmäßig den Stockholmer Wasser-Preis verleiht. In diesem Jahr geht er an die Flussverlaufsexpertin Dr. Jaqueline King. Sie hat Methoden entwickelt, wie beim Bau von Flussdämmen oder bei der Wasserentnahme aus Flüssen Umwelt- und Sozial-Aspekte berücksichtigt werden können. Die Weltwasserwoche gibt es seit 1992. Alice Thiel-Sonnen, SWR Umweltredaktion

STAND
AUTOR/IN