Schöne und gesunde Füße Schluss mit Hornhaut, Fußpilz und Co.

Hornhaut, Hühneraugen, eingewachsene Zehennägel oder sogar Fußpilz:  Unser Gesundheitsexperte Dr. Lothar Zimmermann gibt Tipps, wie die Füße wieder schön und gesund werden.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
20:15 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Etwa jeder dritte Deutsche hat einmal in seinem Leben Fuß- oder Nagelpilz. Fußpilz ist dabei in der Regel die Vorstufe von Nagelpilz.

Symptome von Fußpilz und Nagelpilz

Klassische Symtpome von Fußpilz sind Rötungen an der Haut, Bläschenbildung und Juckreiz. Nagelpilz macht sich durch weiße, bröckelige und dicke Nägel bemerkbar. Sowohl bei Fuß- als auch bei Nagelpilz sollte unverzüglich gehandelt und ein Arzt aufgesucht werden. Die Behandlung der Pilze dauert normalerweise recht lange.

So können Sie sich vor Fußpilz schützen

  • Wer gesunde Füße hat, bekommt wahrscheinlich keinen Fußpilz, da eine intakte Haut Pilze und andere Erreger abwehrt.
  • Im Schwimmbad sollte man mit Flip Flops oder Badelatschen zum Beckenrand gehen. Auch die Dusche sollte man nicht barfuß betreten.
  • Nach dem Baden oder Duschen sollten die Füße gut abgetrocknet und gegebenenfalls trocken geföhnt werden.
  • Urlauber sollten nicht barfuß auf Teppichböden in Hotels laufen.

Wichtig: Hat jemand im Haushalt Fußpilz, sollte er sowie sicherheitshalber auch alle anderen Mitbewohner die gemeinsam genutzte Dusche nur mit Badelatschen betreten. Auch Utensilien wie Nagelscheren sollte man nicht miteinander teilen.

Wer Fuß- oder Nagelpilz hat, sollte ein separates Handtuch für die Füße nutzen, damit der Pilz nicht in andere Körperregionen verteilt wird. Auch ist es ratsam, zuerst die Socken und danach die Unterhose anzuziehen, damit der Pilz nicht in die Schamregion übertragen wird. Die Socken sollten bei 60 Grad gewaschen werden. Bei dieser Temperatur werden alle Pilze abgetötet.

Hornhaut entfernen

Viele empfinden zu viel Hornhaut an den Füßen als unschön und wollen sie entfernen. Dies geht recht einfach mit einem Bimsstein unter der Dusche. Auch spezielle Cremes können dabei helfen. Stiftung Warentest hat 2018 solche Cremes getestet: Keine Creme war dabei durchgefallen, günstige Produkte konnten überzeugen.

AUTOR/IN
STAND