Alte Waschmittel Wie gut reinigen sie noch?

Marktcheck macht den Test

Waschmittel haben kein Mindesthaltbarkeitsdatum, sie müssten also lange verwendet werden können. Wir haben altes Waschmittel von Zuschauern erhalten und getestet.

Dauer

Waschmittel hat kein Mindesthaltbarkeitsdatum, doch waschen sie auch noch nach Jahren noch? Wir testen ein fünf Jahre altes Spee Color, ein drei Jahre altes Waschmittel von Persil und Weißer Riese aus dem Jahr 2005. Die Produkte treten jeweils gegen aktuelle Waschmittel derselben Marke an.

Henkel stellt Spee, Persil und Weißer Riese her

Das Unternehmen Henkel, das Spee, Persil und Weißer Riese herstellt, antwortet uns an der Kundenhotline auf die Frage, wie lange die Waschmittel benutzt werden können: "Unser Waschmittel hat kein Verfallsdatum, das können Sie bedenkenlos acht bis neun Jahre aufheben".

kniendende Frau befüllt Waschmaschine mit Wäsche (Foto: dpa Bildfunk, dpa Themendienst/Fotografen: Silvia Marks -)
Die Waschmittel werden bei 40 Grad Celsius getestet. dpa Themendienst/Fotografen: Silvia Marks -

Auf den ersten Blick ist bei den Produkten kaum ein Unterschied erkennbar. Geruch und Konsistenz scheinen in Ordnung zu sein. Um die Waschkraft zu testen, müssen die Waschmittel bei einer 40 Grad-Wäsche Testflecken reinigen: Schokolade, Saft, Make-Up Lippenstift - allesamt hartnäckige Flecken. Alle Flecken sind genormt, sodass jedes Waschmittel identische Bedingungen vorfindet. Jedes Waschmittel wäscht drei Mal.

Der Experte begutachtet das Ergebnis: "Man sollte sich nicht wundern, dass das jetzt nicht alles weiß geworden ist, sondern das ist nicht gut rauszuwaschen, damit man die volle Bandbreite zur Beurteilung eines Waschmittels hat."

Ergebnis Spee Color

Beim flüssigen Colorwaschmittel von Spee zeigt sich: Beim alten sind die Flecken deutlich schlechter rausgegangen als beim neuen. "Es wird vermutlich so sein, wenn man sich die Einzelergebnisse auf den Schmutzmonitoren anschaut, dass sich die Proteine abgebaut haben, dass das Enzym Protease vielleicht nicht über den gesamten Lagerungszeitraum stabil war", sagt Vossebein. Das führe dazu, dass die Waschmittel nicht mehr so gut wirken. Fazit: Nach vier Jahren Lagerung hat Spee Color kaum noch Waschkraft.

Ergebnis Persil

"Wenn man sich das Ausgangsschmutzläppchen anguckt, dann ist das eine sehr gute Waschleistung. Vor drei Jahren, genauso wie heute nach drei Jahren." Fazit: Das drei Jahre alte Persil konnte überzeugen.

Ergebnis Weißer Riese

"Das neue war viel besser als das alte, man sieht das zum Beispiel schön beim Lippenstift. Der Lippenstift ist auf dem alten Weißen Riesen noch relativ kräftig. Beim neuen ist es ganz gut rausgegangen", sagt Vossebein. Fazit: Auch beim Weißen Riesen hat die Waschleistung mit den Jahren stark nachgelassen.

Auf Nachfrage bestätigt uns Henkel, dass die Leistung einiger Inhaltsstoffe mit den Jahren nachlassen könne. "Wenn ein älteres Waschmittel noch das 'normale Aussehen' besitzt und sich auch noch einwandfrei dosieren und einspülen lässt, kann es bedenkenlos verwendet werden", teilt uns Henkel mit.

Vorsicht vor Überdosierung

Wenn das alte Waschmittel nicht mehr gut wäscht, sollte man keine höhere Dosierung benutzen als der Hersteller empfiehlt. Nimmt man zu viel, entsteht Schaum. Dadurch kann in der Waschmaschine ein Biofilm entstehen, auf dem sich Keime und Bakterien ansammeln können.

Der Text gibt den Stand zum Sendungsdatum wieder

Filmautor: Annika Erbach | Online: Thomas Oberfranz
© SWR Marktcheck

STAND