Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 6.10.2018 | 16:30 Uhr | SWR Fernsehen

"Oma kocht am besten" - Folge 4 Rinderbrühe und Lekvar Datschgerl aus Strümpfelbrunn

Mal wieder das Lieblingsessen aus der Kindheit essen, das wäre toll. Nur, wer weiß noch, wie das geht? Die Omas natürlich. In der Reihe "Oma kocht am besten" gibt die Oma die Rezepte weiter und die Enkel müssen kochen. Und dann kommt die Oma zum Testessen.

Lukas Ihrig aus Strümpfelbrunn im Odenwald hat ein Lieblingsgericht aus seiner Kindheit, das ihm seine Oma immer gekocht hat: Lekvar Datschgerl. Eine Art Maultaschen aus Kartoffelteig mit Zwetschgenmarmelade als Füllung. Es ist eine Spezialität aus der österreichisch-ungarischen Grenzregion. Von dort stammt seine Oma Herta Schäfer.

"Oma kocht am besten" zeigt nicht nur vergessene Rezepte , sondern erzählt auch von der Verbindung zwischen den Generationen. Wenn Omas und Enkel übers Essen reden, spürt man: Es sind oft die gemeinsamen Mahlzeiten, bei denen Familienbande gefestigt werden. Das Essen der Kindheit - ein Stück Geborgenheit.

Inzwischen ist Lukas erwachsen und studiert am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). In seiner Küche kocht er zwar regelmäßig, hat sich aber bisher noch nicht an kompliziertere Gerichte herangewagt. Schon gar nicht an Lekvar Datschgerl.

Nun aber will er es ausprobieren. Die Oma verrät ihm wie es geht - und kommt auch gleich zum Probieren vorbei.

Die Rezepte der 4. Folge von "Oma kocht am besten"