lesenswert mit Denis Scheck

lesenswert Quartett

STAND
MODERATOR/IN
Denis Scheck

In der aktuellen Sendung mit Denis Scheck, Insa Wilke und Ijoma Mangold ist Svenja Flaßpöhler zu Gast. Sie ist Chefredakteurin des „Philosophie Magazins“ und selbst Autorin von höchst erfolgreichen Sachbüchern wie „Die potente Frau“ oder „Sensibel“.

Gemeinsam werden die neuen Bücher von Emmanuel Carrère, Simone de Beauvoir, Karl-Markus Gauß und Aboud Saeed besprochen. Die Sendung wird im historischen E-Werk der Stadt Baden-Baden ohne Publikum aufgezeichnet. Am Schluss der Sendung empfiehlt jeder Teilnehmende noch ein Buch, das ihm/ihr persönlich sehr am Herzen liegt.   

Emmanuel Carrère: Yoga

Ijoma Mangold ist bekennender Fan von Emmanuel Carrère. Er stellt das neue Buch des französischen Schriftstellers vor.

Simone de Beauvoir: Die Unzertrennlichen

Simone de Beauvoir wurde mit ihrem Buch „Das andere Geschlecht“ weltberühmt. Drei Jahre danach hat sie den Roman „Die Unzertrennlichen“ geschrieben, den sie jedoch nicht veröffentlichte. Jetzt ist er erschienen und Svenja Flaßpöhler stellt ihn vor.

Karl-Markus Gauß: Die Jahreszeiten der Ewigkeit

Der Österreicher Karl-Markus Gauß erhält in diesem Jahr den „Buchpreis zur Europäischen Verständigung“, und das ist eine sehr kluge Wahl, wenngleich das Echo in diesem Jahr ohne Buchmesse in Leipzig sicher geringer ausfallen wird als sonst, meint Denis Scheck. Insa Wilke stellt das Buch vor.

Aboud Saeed: Die ganze Geschichte

Der syrische Autor Aboud Saeed hat zuerst Facebook erobert.  „Die ganze Geschichte“ ist ebenfalls Facebook-Literatur und erzählt von seiner Flucht nach Deutschland, die ihm seine Verlegerin Nikola Richter und seine Übersetzerin Sandra Hetzl ermöglichten, vom Leben in Berlin, wo Aboud Saaed inzwischen in der Werkstatt des isländischen Künstlers Olafur Eliasson arbeitet, von der Sehnsucht nach Ankommen und der Schizophrenie des Exils.

Schecks Bücher | Folge 67 Simone de Beauvoir: "Das andere Geschlecht"

"Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird es!" Diese und mehr bahnbrechende, bis heute elektrisierende Erkenntnisse verdanken wir Simone de Beauvoirs Roman "Das andere Geschlecht".

Platz 1 der SWR Bestenliste März 2022 Emmanuel Carrère: Yoga

Ein Mann zieht sich zurück, um ein Buch über Yoga zu schreiben, verfällt in eine tiefe Depression, um schließlich in der Flüchtlingshilfe zu arbeiten. Carrères Ex-Frau sah in „Yoga“ einen Vertragsbruch; er berief sich auf die Freiheit der Fiktion.

Büchersendung lesenswert mit Denis Scheck

In der Büchersendung „lesenswert“ im SWR Fernsehen stellt Denis Scheck Autoren und ihre Bücher im Gespräch vor.

STAND
MODERATOR/IN
Denis Scheck