lesenswert mit Denis Scheck

Neue Bücher von Jana Scheerer und Lene Albrecht

Stand
MODERATOR/IN
Denis Scheck
"lesenswert" Moderator Denis Scheck im weißen Studio

In Baden-Baden trifft Denis Scheck Lene Albrecht mit ihrem neuen Buch: „Weiße Flecken“. Der Roman erzählt von kolonialen Verbrechen und einer Entdeckungsreise in die eigene Biographie. Und: Jana Scheerer. Ihr Roman „Die Rassistin“ erzählt scharf von aktuellen und ausufernden Gesellschaftsdebatten, mit denen sich eine Universitätsprofessorin konfrontiert sieht: eine wilde Romansatire.

Altersfreigabe: ab 0 (verfügbar von 0 Uhr bis 24 Uhr)

Auf den Spuren des deutschen Kolonialismus

In Lene Albrechts neuem Roman „Weiße Flecken“ soll eine junge Frau in Togo nach Flucht- und Migrationsursachen forschen. Die Geschichten, die Menschen ihr dort erzählen, lassen die Frau ihre eigene Rolle im Land hinterfragen und sich mehr mit ihrer eigenen Familiengeschichte beschäftigen.

Mit Lene Albrecht in Baden-Baden

Denis Scheck und das „lesenswert“-Team treffen die Schriftstellerin Lene Albrecht im Café in der Kunsthalle Baden-Baden.

Die Berlinerin ist Lektorin, Journalistin und Moderatorin, u.a. bei Deutschlandfunk Kultur. Ihr Debütroman „Wir, im Fenster“ erschien 2019. Ihr neuester Roman „Weiße Flecken“, für den sie das Recherchestipendium des Berliner Senats erhielt, erschien Anfang des Jahres 2024.

Als Mitglied des Kollektivs WRITING WITH CARE/RAGE beschäftigt sie sich mit der Frage nach der Vereinbarkeit von Care-Arbeit und Autor:innenschaft. Neben ihrer Arbeit als Autorin, stellt Lene Albrecht auch ihre multimedialen Arbeiten aus.  


Diesmal zu Gast bei lesenswert: Autorin, Journalistin und Moderatorin Lene Albrecht.
Diesmal zu Gast bei lesenswert: Autorin, Journalistin und Moderatorin Lene Albrecht. Bild in Detailansicht öffnen
Denis Scheck im Gespräch mit Lene Albrecht.
Denis Scheck trifft Lene Albrecht und Jana Scheerer im Café der Kunsthalle Baden-Baden. Bild in Detailansicht öffnen
Denis Scheck mit Lene Albrechts neuem Roman „Weiße Flecken“, erschienen bei S. Fischer Verlag, 24€.
Denis Scheck mit Lene Albrechts neuem Roman „Weiße Flecken“, erschienen bei S. Fischer Verlag, 24€. Bild in Detailansicht öffnen
Außerdem zu Gast bei lesenswert: Schriftstellerin Jana Scheerer.
Außerdem zu Gast bei lesenswert: Schriftstellerin Jana Scheerer. Bild in Detailansicht öffnen
Denis Scheck mit Jana Scheerers neuem Roman „Die Rassistin“, erschienen bei Schöffling Verlag, 22€.
Denis Scheck mit Jana Scheerers neuem Roman „Die Rassistin“, erschienen bei Schöffling Verlag, 22€. Bild in Detailansicht öffnen

Satire auf gesellschaftspolitische Debatten

In Jana Scheerers neuem Roman „Die Rassistin“ erfährt die Protagonistin, eine Dozentin für Germanistik, von rassistischen Vorfällen an ihrer Universität, während sie gerade auf dem Behandlungsstuhl in einer Kinderwunschpraxis sitzt. Sofort fragt sie sich, ob womöglich sie gemeint ist, ob sie sich rassistisch verhalten habe und ob sie nun gecancelt wird.

Jana Scheerer im Gespräch

Auch Jana Scheerer trifft Denis Scheck im Café in der Kunsthalle Baden-Baden.

Die Schriftstellerin war, nachdem sie als akademische Mitarbeiterin am Institut für Germanistik an der Universität Potsdam tätig war, Stipendiatin der Autorenwerkstatt Prosa des Literarischen Colloquiums Berlin. Für ihr erstes Buch „Mein Vater, sein Schwein und ich“ erhielt sie 2004 den Literaturpreis Prenzlauer Berg.

Neben Romanen schreibt Jana Scheerer auch Kinder- und Jugendbücher. So wurde sie für „Mein innerer Elvis“ mit dem LUCHS-Preis ausgezeichnet. Im Januar erschien ihr neuester Roman „Die Rassistin“.

Mehr Literaturgespräche

Denis Scheck im Gespräch Neue Bücher von Franziska Augstein und Jan Schomburg

Franziska Augstein mit ihrer umfangreichen Biographie über Winston Churchill. Und: Autor und Filmregisseur Jan Schomburg mit seinem neuen Roman „Die Möglichkeit eines Wunders“.

lesenswert SWR

lesenswert mit Denis Scheck Rockstars und Familien: lesenswert mit Stefanie de Velasco und Aris Fioretos

Denis Scheck trifft Aris Fioretos. Sie sprechen über seinen neuen Roman "Die dünnen Götter". Und: Stefanie de Velasco mit "Das Gras auf unserer Seite".

lesenswert SWR