STAND
MODERATOR/IN

Denis Scheck diskutiert im lesenswert Quartett mit Ijoma Mangold und Insa Wilke sowie als Gast Susan Neiman über Bücher von Judith Zander, Robert Seethaler, David Grossman und Wolfram Eilenberger.

Susan Neiman, amerikanische Philosophin und Direktorin am Einstein Forum in Potsdam, ist heute zu Gast im „lesenswert“ Quartett mit den Literaturkritiker*innen Denis Scheck, Insa Wilke und Ijoma Mangold.

Im Palais Biron in Baden-Baden bespricht die Runde vier aktuelle Bücher, wegen der Corona-Krise noch einmal ohne Publikum.

Über diese vier Bücher wird diskutiert:

Judith Zander: Johnny Ohneland, Roman, dtv

Robert Seethaler: Der letzte Satz, Roman, Hanser Berlin

David Grossman: Was Nina wusste, Roman, Hanser

Wolfram Eilenberger: Feuer der Freiheit – Die Rettung der Philosophie in finsteren Zeiten (1933-1943), Klett-Cotta Verlag

STAND
MODERATOR/IN