Lecker aufs Land - Kulinarische Schätze

Wagyu-Spezialitäten aus Schleswig-Holstein (03/04)

STAND
AUTOR/IN

Wagyu-Rinder sind die Leidenschaft von Marisa Marquardt aus Negenharrie in Schleswig-Holstein. Nicht nur das Fleisch der Tiere passt gut zur heimischen Küche.

„Lecker aufs Land“ spürt kulinarische Schätze auf - deutschlandweit. Die erfolgreiche Gemeinschaftsproduktion von BR, NDR, SWR und WDR geht weiter. Vier Landfrauen  besuchen sich gegenseitig auf ihren Höfen von der Ostsee bis zum Voralpenland. Diesmal geht die kulinarische Entdeckungsreise nach Schleswig-Holstein.

Marisa Marquardt in den Hof der Familie Marquardt in Neggenharrie eingeheiratet. Hier werden kostbaren Wagyu-Rinder mit ihrem besonderen Fleisch gezüchtet. Auf dem Hof ist Marisa vor allem für die Jungtiere zuständig und auch für den Embryonen-Transfer zur Züchtung neuer Wagyus. Bei Marisa können die Tiere selber entscheiden, ob sie auf den Weiden sein möchten oder im Stall mit Musik berieselt werden.

Als Fleisch-Liebhaberin verarbeitet Marisa ihr Rindfleisch ins Landmenü. Es gibt Wagyuschmalz, Krabben und Katenschinken auf Brot und Wagyu-Heubraten. Als typisch norddeutsche Nachspeise serviert sie Omas Fliederbeerensuppe.

STAND
AUTOR/IN