STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Walnuss-Krokant-Parfait in Sternform, mit (Foto: SWR, SWR/megaherz - Andreas Maluche)
Walnuss-Krokant-Parfait SWR/megaherz - Andreas Maluche

Zutaten:

für das Parfait:

250 g  Zucker
250 g  Walnüsse, gehackt
60 ml  Wasser
5  Eier
750 g  Schlagsahne
5 EL    Nussschnaps


für die Meringen:

2 Eier
1 Prise Salz
10 Tropfen frischer Zitronensaft
100 g Zucker
2 TL Zimtpulver


für die marinierten Bühler Zwetschgen:

500 g Zwetschgen
1/4 l Spätburgunder Rotwein
4 cl Bühler Zwetschgenlikör
2 cl Bühler Zwetschgenbrand
2 – 3 TL Speisestärke
etwas kaltes Wasser
3 – 4 EL Zucker


Zubereitung:

Parfait:
125 g Zucker mit Wasser in einer großen Pfanne auflösen und erwärmen. Wenn der Zuckersirup kocht die Nüsse zugeben und unter ständigem Rühren kandieren bis zur goldenen  Farbe. Danach sofort auf eine gefettete  Platte den Krokant auskühlen lassen. Eier und den restlich Zucker in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad dickschaumig schlagen. Danach in kaltem Wasser kalt schlagen (kleiner Tipp: Ich mache das in meinen Edelstahltöpfen, da passen die kleinen Töpfe in die Großen und das Wasserbad funktioniert!). 750 g Schlagsahne steif schlagen und der fein gehackte Walnusskrokant  unter die Masse geben. Nun mit Nussschnaps  abschmecken und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegten tiefes Backblech geben,  dann mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Vor dem Servieren eine Stunde in den Kühlschrank stellen und danach das Parfait aus der Form stürzen und in große Sterne ausstechen.

Meringen:
Zuerst das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Danach den Zucker, Zimtpulver und den Zitronensaft unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und kleine Meringen spritzen. Bei 160 °C eine Stunde in den Backofen backen.

Marinierte Bühler Zwetschgen:
Zwetschgen in Marinade einlegen und 1 – 2 Stunden marinieren lassen, dann ca. 20 Minuten garen lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN