STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

6 Wachteleier
200 g gemischte Blattsalate
1/2 Zwiebel
1/2 Bund gemischte Kräuter
(z. B. Schnittlauch, Basilikum)
3 EL Essig
3 EL Öl
3–4 EL Sahne
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Zucker
12 Scheiben geräucherte
Putenbrust


Die Wachteleier in einen kleinen Topf mit kaltem Wasser geben, zum Kochen bringen und die Eier 2 bis 3 Minuten hart kochen. Abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Alternativ kurz vor dem Servieren die Wachteleier mit einem Sägemesser anritzen, öffnen und in einer beschichteten Pfanne mit wenig Butter zu Spiegeleiern braten. 

Die Blattsalate putzen, waschen und trocken schleudern. In mundgerechte Stücke zupfen und in eine Salatschüssel geben. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Kräuter fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Zwiebel und die Kräuter zu den Salatblättern geben. 

Für das Dressing, Essig, Öl, Sahne, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. 

4. Das Dressing mit den Salatzutaten mischen und auf sechs Teller verteilen. Die Wachteleier pellen, längs halbieren und je 2 Wachteleihälften (oder 1 Spiegelei) und 2 Scheiben geräucherte Putenbrust auf dem Salat anrichten

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN