STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Eis:


4 Eigelb
100g Zucker
2 Vanilleschoten
300g Sahne
100 ml Milch
1 Prise Salz ½
1 TL Kardamom, je nach Geschmack


Holunderspiegel:


600-700 ml Holundersaft (am besten selbst gemacht) 1 Pkg. Vanillepudding Honig


Zimtwaffeln:


125g Butter
1 EL Zucker
nach Belieben Zimt
4 Eigelb
250g Mehl
1/4l Milch


Eis:
Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, in der Zwischenzeit die Sahne mit der Milch erhitzen und die Vanilleschoten sowie nach Geschmack das Kardamomgewürz hinzu geben und leicht aufköcheln. Die Eigelbmasse in die aufgekochte Sahne hinein rühren und umrühren, so dass es cremig wird.

Danach muss die Masse abkühlen und nach dem Abkühlen in die Eismaschine – ca. für 1/2 Std. -je nach Grad der gewünschten Cremigkeit.

Holunderspiegel:
Holundersaft aufkochen lassen und mit Honig abschmecken, danach 1 Päckchen Vanillepudding unterrühren und kurz aufkochen lassen. Kalt stellen.

Zimtwaffeln:
Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren. Abwechselnd Milch und Mehl hinzugeben. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Im Waffeleisen backen. Holunderspiegel, Waffeln und Eis auf einem Teller schön anrichten.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN