Vorspeise

Türkische Meze

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Türkische Meze (Foto: SWR)
Türkische Meze

Zutaten:

Jogurt-Karotten-Creme:


200g Türkischer Süzme-Joghurt (spezieller cremiger Joghurt mit höherem Fettanteil)
4 Möhren
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, gemahlener Kreuzkümmel
Gebackene Aubergine:
2 Auberginen
4 Tomaten
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer


Bulgursalat (Kisir):


250g Bulgur (Weizengrütze)
2 Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
Saft von 1 – 2 Zitronen
2 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark (Biber salcasi)
2 EL Granatapfelsirup (Nar eksisi)
4 – 5 EL Olivenöl


Gewürze:


½ TL Gemahlener Kümmel
Sumak (Gewürzmischung aus den Steinfrüchten der Pflanze des Gewürzsumach)
Salz, Aci Pul Biber (Chiliflocken)
Türkische Teigtaschen (Pogaca):
300 g Hackfleisch
250 g Schafskäse
1 kleiner Bund glatte Petersilie
2 große Zwiebeln
2 EL Tomatenmark
1 EL Aci Pul Biber (Chiliflocken)
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 Prise Salz


Teig:


1 kg Mehl
150 g Naturjogurt
1 Wasserglas Olivenöl
250 g Butter
Salz
3 Eier
1,5 Päckchen Backpulver
2 Eigelb zum Bestreichen


Zubereitung:

Jogurt-Karotten Creme:
Jogurt schaumig schlagen, in Scheiben geschnittener Knoblauch dazugeben und mit Salz abschmecken. Karotten in dünne Scheiben schneiden, anrösten und dazugeben. Das Ganze durchrühren und servieren.

Gebackene Aubergine:
Aubergine in Würfel schneiden und mit Öl anbraten. Die Auberginen in eine Schale legen. Enthäutete Tomaten werden in Würfel geschnitten, angedünstet und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Danach werden sie zu den Auberginen dazugegeben.

Bulgursalat ( Kisir):
Bulgur mit heißem Wasser übergießen, 2 Minuten stehen lassen und danach das Wasser absieben, dann werden die Gewürze dazugegeben. Mit der Hand alles zu einer Masse kneten. Zwiebeln und Petersilie kleinschneiden und zum Bulgur dazugeben. Zum Schluss die Zitrone und das Olivenöl unterrühren. Dann portionsweise in kleinen Gefäßen oder einer großen Salatschüssel servieren.

Türkische Teigtaschen (Pogaca):
Hackfleischfüllung:
Hackfleisch anbraten, Zwiebel in Würfel schneiden und zu dem Hackfleisch geben, die oben genannten Gewürze dazugeben Schafskäse auseinanderbröseln, die kleingeschnittene Petersilie dazugeben.

Teig:
Von einem Kilo Mehl bekommt man ungefähr 30 - 35 Taschen. Mehl in eine Schüssel geben, Eier aufschlagen und dazugeben. Mit Joghurt, 1 Wasserglas Olivenöl, 250 g Butter, Salz und Backpulver von Hand zu einem Teig kneten. Der Teig muss so weich sein wie ein Ohrläppchen und darf nicht an der Hand kleben. Jeweils für eine Tasche ein eigroßes Teigstück nehmen und zu einer dünnen Flade ausrollen, 1 Essl. Füllung nehmen und in der Mitte der Flade setzen, beide Seiten der Flade übereinanderschlagen und die Ränder aneinander drücken. Die fertige Tasche mit Eigelb bepinseln und in den Backofen schieben. Bei 180°, 20 Minuten lang backen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN