STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Parmesan-Omelett mit Spargel, Schinken und Wildkräutersalat mit Blüten dekoriert (Foto: SWR, SWR/Megaherz - Andreas Maluche)
Parmesan-Omelett SWR/Megaherz - Andreas Maluche

Zutaten:

300 gr grüner Spargel
reichlich Salzwasser
150 gr gekochter Schinken
Butter
75 gr Parmesan
150 gr Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
3 Eier
2 Eigelb
Tarteform 20 cm Durchmesser


Zubereitung:

Backofen auf 150 Grad. vorheizen.
Den Spargel im unteren Drittel schälen, danach ca. 2 cm kürzen. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und in ca. 2 cm Stücke schneiden. Den Schinken würfeln und mit dem Spargel vermengen.

Tarteform einbuttern und die Spargel-Schinken-Mischung gleichmäßig verteilen. Parmesan reiben. Sahne aufkochen und den Parmesan darin schmelzen lassen. Mit Pfeffer, etwas Salz und Muskat abschmecken. 3 Eier und 2 Eigelb verrühren und unter die Parmesan-Sahne rühren. Eier-Parmesan-Masse über dem Spargel gleichmäßig verteilen.

Tarteform auf die mittlere Schiene des Backofens schieben.

Fettpfanne darunter mit kochendem Wasser befüllen, Backofen schließen.

Ca. 60 Minuten stocken lassen, evtl. Temperaturen runter drehen, falls die Tarte zu dunkel wird. Die Masse muss fest werden.

Tarte herausnehmen und in Stücke schneiden.
Dazu empfehle ich einen Wildkräuter-Salat mit Blümchen und einem leichten Essig-Öl Dressing sowie einen Weißburgunder.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN