STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Fo. 1 - Vorspeise (Foto: SWR, SWR/Megaherz - Andreas Maluche)
Mini-Quiche auf buntem Salat SWR/Megaherz - Andreas Maluche

Zutaten:

Grünkernsalat:

250 g Grünkern
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Gemüsebrühe (damit Grünkern bedeckt ist)
250 g würzigen Gouda
5 rote Zwiebeln
300 g kernlose helle Trauben
100 g kleingehackte Walnüsse
Salz, Pfeffer
Kardamom
Essig
Zitronensaft
½ TL Pfefferminzsirup


Ackersalat mit Radiccho:

500 g Ackersalat
100 g Radicchio
Balsamico
Salz und Pfeffer
Wildkräuter zum Garnieren: Sauerampfer, Schafgarbe, Frauenmantel, Löwenzahnblätter und essbare Blüten
Walnuss-Öl
Frühlingszwiebeln


Mini-Quiche:

200g Mehl
100g zimmerwarme Butter
1 Ei
1 Bund Frühlingszwiebeln
6 große Tomaten
200g Schafskäse
2 Knoblauchzehen
frischer Thymian und Rosmarin
Salz, Pfeffer
250 g Creme fraiche
Mais fürs Blindbacken


Zubereitung:

Grünkernsalat:
Den über Nacht eingeweichten Grünkern mit den Knoblauchzehen und der normalen Zwiebel in der Gemüsebrühe ca. 40 Min. leicht köcheln und abkühlen lassen. Den Gouda, die roten Zwiebeln und die Trauben in sehr kleine Würfel schneiden und mit den kleingehackten Walnüssen zum abgekühlten Grünkern dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Kardamom, Essig und Zitronensaft abschmecken

Tipp: zum Schluss einen halben Teelöffel Pfefferminzsirup untermischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen!

Ackersalat mit Radiccho:
Ackersalat und Radicchio waschen, mit Balsamico, Salz und Pfeffer anrichten. Mit den Wildkräutern, Blüten, ein paar Tropfen Walnuss-Öl und ein paar Ringen der Frühlingszwiebeln garnieren.

Mini-Quiche:
Das Mehl mit der zimmerwarmen Butter und dem Ei zu einem Teig kneten und kühl stellen.

Für die Füllung:
Die Frühlingszwiebeln, die Tomaten sowie den Schafskäse klein schneiden, mit Knoblauch, Thymian, Rosmarin , Salz, Pfeffer und der Creme fraiche abschmecken und kühl stellen.

Den Quicheteig in Formen füllen und bei 160 Grad ca. 15 Min. blind backen. Dazu den Teig mit Backpapier oder einer passend großen Papierbackform auslegen und Maiskörner drauf geben, so dass die Fläche bedeckt ist. So kann der Rand der Quiche aufgehen, der Boden bleibt aber flach.

Anschließend die Füllung einfüllen und weitere 15 Min. backen lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN