STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Karotten-Ingwer-Suppe:


Gemüsebrühe:


2 ½ Liter Wasser
1 Stange Lauch
4 Stangen Sellerie
1 halber Bund Petersilie
2 Karotten
1 Esslöffel Salz, Pfeffer


Für die Suppe:


1 kg Karotten
1 großes Stück Ingwer
4-6 EL Butter
2 EL Zucker
2 l Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
4 TL Curry
Etwas Kresse


Mozzarellaschaum:


240g Mozzarella, in Stücken
130g Mozzarellafond (Flüssigkeit)
150g Milch, 3,5% Fett
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer


Gemüsebrühe:

Gemüse klein schneiden und eine Stunde köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemüse abseihen.

Karotten-Ingwer-Suppe:

Für die Suppe die Karotten waschen, putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Beides in zerlassener Butter anschwitzen. Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren. Gemüsebrühe dazugeben und die Suppe bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln.

Karotten-Ingwer-Suppe:

Ein Drittel der gekochten Karottenscheiben aus der Brühe nehmen und auf Tellern anrichten. Restliche Karotten mit der Brühe fein pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. In die Teller füllen. Mozzarellaschaum aus der Espumaflasche darauf geben und mit Kresse dekorieren. Mozzarellaschaum mit Curry bestäuben und sofort servieren.

Mozzarellaschaum:

Mozzarella und die Mozzarellaflüssigkeit (Fond) mit Milch, Salz und Pfeffer in einem hohen Gefäß fein pürieren. Dann in eine Espumaflasche füllen und die Patrone einschrauben. Über Nacht (am besten kopfüber) in den Kühlschrank stellen. Vor Gebrauch gut schütteln.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN