STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN

Seccomousse:


1 Päckchen Gelatine
3 Eier
Mark von einer Vanilleschote
60 g Zucker
100 ml Secco
250 g Schlagsahne


Karamellisierter Spargel:


400g Spargelspitzen
Salz/Zucker/Butter
50 g Butter
5 EL Zucker
3-6 EL Wasser
3-6 EL Sahne 
300g Erdbeeren
Minzblätter zur Dekoration
Heidelbeeren zur Dekoration


Seccomousse:
Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Eier, Vanillemark und Zucker mit einem Handrührgerät sehr cremig aufschlagen. Den Secco tröpfchenweise unterrühren.
Die Gelatine bei schwacher Hitze auflösen. 6 Esslöffel der Creme in die Gelatine einrühren und dann erst mit der restlichen Creme verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben, sobald sie zu gelieren beginnt. In kleine Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden lang kalt stellen.

Karamellisierter Spargel:
Die Erdbeeren waschen, abzupfen und vierteln oder achteln.
Die Spargelspitzen in Wasser mit Salz, Zucker und einem Stück Butter kurz bissfest kochen.
Butter in einer Pfanne erhitzen, Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Die Hitze reduzieren mit Wasser ablöschen, leicht einkochen lassen, Sahne nach und nach hinzugeben.

Spargel zugeben und leicht karamellisieren lassen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN