Vorspeise

Saumagen mit flambiertem Ziegenkäse

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Saumagen mit flambiertem Ziegenkäse auf Salat mit Himbeerdressing und Blätterteigstangen (Foto: SWR, SWR/Megaherz – Anne Deiß)
Saumagen mit flambiertem Ziegenkäse SWR/Megaherz – Anne Deiß

Zutaten:

Flambierter Ziegenkäse:

Ziegenfrischkäsetaler
Zucker


Saumagen:

6 dicke Scheiben Saumagen à ca. 100 g


Blätterteigstangen:


2 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal, rechteckig
200 g Schmand
80 g Schinken, geräuchert, gewürfelt
100 g Ziegengouda (mittelalt), gerieben


Salatsoße:


6 EL Rapsöl oder Leinöl
3 EL Himbeeressig
1 TL Senf
2 EL Himbeermark
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Flambierter Ziegenkäse
Die Ziegenfrischkäsetaler in der Mikrowelle 20 sec. auf höchster Stufe erwärmen und die Oberfläche vollständig mit Zucker bestreuen. Den Zucker mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

Saumagen
Saumagen in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und in Butter und Öl von allen Seiten anbraten.

Blätterteigstangen
Den Blätterteig aufrollen, mit Schmand bestreichen und die Schinkenwürfeln darüber verteilen. Den geriebenen Käse darüber streuen und mit der zweiten Blätterteiglage bedecken. Den Rand etwas andrücken.

Den Blätterteig in 1,5 - 2 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen vorsichtig spiralförmig drehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nach Belieben mit etwas Käse bestreuen und bei 180° ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Salatsoße
Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer zu einer homogenen Masse vermengen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN