Nachspeise

Beerencreme nach Schwarzwälder Art

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Beerencreme nach Schwarzwälder Art (Foto: WDR)
Beerencreme nach Schwarzwälder Art WDR

Zutaten:

Für die Schokowürfel:

160g Butter
60g Walnüsse
150g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Kakao
2 TL Lebkuchengewürz
150g Zucker
8 Eier
Zartbitter Kuchenglasur


Für das Beerenkompott:

600g Beeren oder Kirschen
100ml Johannisbeer- oder Kirschsaft
100ml Orangensaft
50 g Zucker
2 TL Speisestärke


Für die Creme :

500g Mascarpone
200g Joghurt
200g geschlagene Sahne
Vanillezucker
2 große Meringen


Zubereitung:

Schokowürfel:
Walnüsse grob hacken und trocken rösten und mit Mehl, Backpulver, Kakao und dem Lebkuchengewürz vermischen.
Zucker und 8 Eier ca. 10 Minuten lang schaumig rühren, dann das Walnuss-Mehl-Gemisch einrühren. Anschließend geschmolzene Butter zufügen.
Backblech mit Backpapier auskleiden, Teig darauf verteilen und ca. 40 Min. bei 160 Grad Umluft backen. Auskühlen lassen, in der Zwischenzeit Zartbitter Kuchenglasur schmelzen auf den Kuchen streichen.

Beerenkompott:
Speisestärke mit 4 EL Saftmischung glattrühren. Den restlichen Saft kurz aufkochen, die aufgelöste Speisestärke dazu geben und glattrühren. Beeren vorsichtig unterheben vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen.

Creme:
Alle Zutaten bis auf die Meringen vermischen. Die Meringe grob zerbröseln und unterheben.

Anrichten:

Den Schokoladenteig in Würfel schneiden und in Gläser verteilen. Das Beerenkompott darüber geben und mit der Creme garnieren.

Tipp:
Mit einer in Zucker gewälzten Johannisbeerrispe, einem Melissenblatt, und einer Weidenröschenblüte dekorieren.

Getränke:

Bowle „Roter Sommer Abend“
Himbeeren, Johannisbeeren mit Zitronenverbenen, OrangenThymian, Rosenblüten und je 300ml Rotes Blütensirup, Apfelsaft und Orangensaft, etwas Zucker und Scheiben einer Bio Zitrone, in ein großes Bowle Glas schichten, abdecken und einen Tag in der Wärme ziehen lassen. Zum Anrichten mit Mineralwasser / Sekt aufgießen.

Erfrischender „Heu Tee“
Aus Melissen und Zitronenverbenen einen kräftigenTee kochen etwas abkühlen lassen mit Honig süßen, kaltstellen. Am nächsten Tag mit Zitronensaft abschmecken, mit Eiswürfel, Zitronenscheibe und Melissenblatt anrichten.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN