Nachspeise

Münsterländer Herrencreme und Erdbeer-Tiramisu

Stand
REZEPTAUTOR/IN
Hildegard Rave
KOCH/KÖCHIN
Hildegard Rave
Münsterländer Herrencreme und Erdbeer-Tiramisu
Münsterländer Herrencreme und Erdbeer-Tiramisu

Zutaten:

Für die Münsterländer Herrencreme:

2 Päckchen Vanillepudding
1 Liter Milch
1 Becher Sahne
100g Blockschokolade
Brauner Rum nach Geschmack
Prise Salz

Für das Erdbeer-Tiramisu:

6 Gläser zum Servieren
500g frische Erdbeeren
Kakaopulver zum Bestreuen

Für den Biskuitboden:

4 Eier
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
75g Mehl
75g Speisestärke
Prise Salz

Für die Tiramisu-Creme:

250g Mascarpone
250g Quark oder Skyr
2-3 EL Amaretto
100g Puderzucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanillestange (optional)
1 Tasse Espresso (abgekühlt)

Zubereitung:

Münsterländer Herrencreme:
Für die Herrencreme Vanillepudding (2 Tütchen, 1 Liter Milch) nach Packungsanleitung mit einer Prise Salz zubereiten und kaltstellen.
Sahne steif schlagen und 100g Blockschokolade grob raspeln.
Den kalten Pudding mit einem Passierstab cremig rühren, die Sahne unterheben und mit Rum abschmecken. Die Schokoladenraspel erst kurz vor dem Servieren unterrühren, denn sie sollen noch knackig sein.

Biskuitboden:
Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen. Die Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Anschließend das Mehl, die Speisestärke und Salz vermischen und unterheben.
Den Teig in der vorbereiteten Backform gießen, glattstreichen und im heißen Backofen für ca. 7 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen.

Tiramisu-Creme:
Die Eier trennen und das Eigelb gemeinsam mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Vanilleschotte mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden. Mit der Messerspitze das Vanillemark von der Vanilleschotte lösen. Amaretto und Vanillemark unterrühren. Mit dem Schneebesen Quark und Mascarpone vorsichtig unterrühren. Das Eiweiß streif schlagen und ebenfalls unterheben.

Anrichten:
Die Erdbeeren putzen und den Stiel entfernen. Anschließend in Fächer schneiden. Den Biskuitboden in der passenden Größe zum Glas schneiden oder stanzen. Die ersten 6 Biskuitböden in die Gläser geben und mit 2-3 Löffeln Espresso beträufeln. Anschließend die Erdbeerscheiben an den Glasrand auslegen. Die Creme in die Mitte der Gläser gießen. Die nächste Schicht Biskuitboden in die Gläser legen und ebenfalls mit Espresso beträufeln, die Erdbeeren platzieren und die Creme auffüllen. Die übrige Creme als letzte Schicht auftragen und die Gläser anschließend ca. 30 Minuten kaltstellen. Vor dem Servieren die Gläser mit Kakaopulver bestreuen.

Stand
REZEPTAUTOR/IN
Hildegard Rave
KOCH/KÖCHIN
Hildegard Rave