STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Forellenquiche von Anja Frey: (Foto: SWR)

Zutaten:

2 geräucherte Forellenfilets (gesamt 250 g)
1/8 Liter Milch
2 Eier
200 g Creme fraiche
250 g Mehl
125 g Butter
ca. 4-5 EL kaltes Wasser
Salz
Pfeffer
Muskat


Zubereitung:

Zwei geräucherte Forellenfilets in 2 cm breite Streifen schneiden und in 1/8 L warmer Milch bis zum Gebrauch ziehen lassen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Quicheform (30 cm) einfetten. Für den Teig 250 g Mehl, 125 g Butter, Salz und ca. 4-5 EL kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend ausrollen und die Quicheform damit auskleiden.

Die Fische auf ein Sieb schütten und dabei die Milch auffangen. Die Milch nun mit 2 Eiern und 200 g Creme fraiche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Forellenfilet-Stückchen in der Form verteilen und den Eierguss darüber gießen. Quiche in der Mitte 35 Minuten bei 180°C backen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN