Vorspeise

Gebackener Ziegenkäse mit Möhrensalat

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Andrea Holzer
KOCH/KÖCHIN
Andrea Holzer
Gebackener Ziegenkäse mit Möhrensalat (Foto: SWR, SWR/megaherz Anne Deiß )
Gebackener Ziegenkäse mit Möhrensalat SWR/megaherz Anne Deiß

Zutaten:

Für den gebackenen Ziegenkäse:

2 Eier
1 TL frische Thymianblättchen
1 Prise geriebene Muskatnuss
8 EL Mehl oder Mischung aus Mehl und Semmelbröseln
6 junge gereifte Ziegenfrischkäse oder 600 g Ziegenkäserolle (in 6 Stücke geschnitten)
Frische Minze
Öl zum frittieren


Für den Möhrensalat:

6 Möhren, davon gern eine „bunte“ Möhre
1kl. Zwiebel
1 EL Olivenöl
½ TL Harissa
1 EL Weinessig hell


Zubereitung:

Möhrensalat:
Möhren mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Möhren, Zwiebel, Harissa, Essig und Öl vermischen und etwas durchziehen lassen.

Gebackener Ziegenkäse:
Öl in einer Pfanne oder in einem Topf erhitzen. Ei mit Thymian und Muskat verquirlen. Ziegenkäsetaler zuerst im Ei und dann in Mehl bzw. Mehl-Semmelbröselmischung wenden. Zweimal panieren für dickere Panade. Ziegenkäse im heißen Öl goldbraun backen. Ziegenkäse auf Möhrensalat anrichten und mit frischen Minzblättern dekorieren. Warm servieren.

Tipp:
Das Öl ist heiß genug, wenn an einem ins Öl gehaltenen Holzlöffel kleine Bläschen aufsteigen. Dazu passt Focaccia, Fladenbrot, Ciabatta oder ähnliches.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Andrea Holzer
KOCH/KÖCHIN
Andrea Holzer