Nachspeise

Grillagetorte mit Birnenstreuseln, karamellisierten Walnüssen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Theresa Coßmanns Dessert: Birnenstreusel mit Walnuss-Grillage (Foto: SWR, WDR/Melanie Grande)
WDR/Melanie Grande

Zutaten:

Für den Birnenstreusel:

600 g Birnen
270 g Mehl
175 g kalte Butter
125 g Zucker
50 g Walnüsse
1 Messerspitze Zimt


Zubereitung:

Für die Streusel alle Zutaten außer den Birnen miteinander verkneten und kaltstellen. Die Birnen schälen, entkernen, würfeln und in eine Auflaufform geben. Anschließend die Streusel auf den Birnen gleichmäßig verteilen. Bei 175° C Heißluft 25 Minuten goldbraun backen.

Für die Walnuss-Grillage:

100 g Walnüsse
50 g Zucker
1 EL Butter
1 Prise Salz
400 g Sahne
150 g Creme fraîche
100 g Zucker
4 frische Eier


Zubereitung:

50g Zucker und Butter in einer Pfanne schmelzen und karamellisieren lassen. Anschließend die Walnüsse und eine Prise Salz dazu geben und umrühren. Auf Backpapier abkühlen lassen.
Eine Springform oder kleine Tortenförmchen für die Grillage mit Frischhaltefolie auslegen. Vier Eier trennen. Das Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen und zugedeckt kaltstellen. Das Eigelb mit 100 g Zucker 4-5 Minuten hellcremig aufschlagen. Anschließend Creme fraîche und das Walnusskaramell hinzugeben. Danach vorsichtig Eischnee und Sahne unterheben, in Form(en) füllen und 4-5 Std. einfrieren.

Zutaten:

Für die Brombeer-Sauce:

200 g Brombeeren
40 g Puderzucker


Zubereitung:

Die Brombeeren durch ein Sieb reiben und mit Puderzucker abschmecken. Neben dem Birnenstreusel und der Walnuss-Grillage garnieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN