Gastgeschenk

Apfel-Grieben-Schmalz

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Apfel-Grieben-Schmalz (Foto: SWR, SWR/megaherz Anne Deiß)
Apfel-Grieben-Schmalz SWR/megaherz Anne Deiß

Zutaten:

2 kg Flomen vom Benheimer Schwein
Meersalz je nach Geschmack
ca. 1- 1,5 Äpfel


Zubereitung;

Zubereitung:
durchgelassenes Flomen in einem ausreichend großen Topf bei niedriger Hitze langsam erwärmen bis es ganz leicht anfängt zu kochen. Langsam vor sich hin kochen lassen bis das Fett ganz klar ist. Ca. 15 Minuten so weiterköcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in ganz feine Würfel schneiden. Diese in etwas bereits flüssigem Flomen in einer extra Pfanne anbraten, dann von der Platte nehmen, in eine kleine Schüssel geben und erkalten lassen.

Wenn das Fett mindestens 10-15 Minuten durchweg leicht gekocht hat und ganz klar ist die Grieben durch ein Haarsieb (Fett in eine extra Schüssel) abschütten. Die Grieben in ca. 1-2 Eßl Fett in der Pfanne weiter auslassen bis sie schön kross gebraten sind.

Das restliche Fett in der Schüssel (nicht im Topf lassen, dauert sonst so lange bis es erkaltet ist) mit Meersalz abschmecken und die Äpfel darunterheben.

Sind die Grieben schön kross gebraten den Inhalt der Pfanne ebenfalls in die Flomen-Apfel-Masse geben und soweit erkalten lassen, bis die Äpfel und Grieben beim Umrühren nicht mehr absinken. Achtung: wenn die Masse zu fest ist, ist das Ausfüllen sehr schwierig! Evtl. nochmal mit Meersalz abschmecken und dann in die vorbereiteten Gläser ausfüllen. Die Gläser gut füllen und kühl stellen!

Schmeckt super gut auf frisches, dunkles Brot kann aber auch sehr gut zum Anbraten verwendet werden.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN