STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Schmorbraten mit Brezelknödel  (Foto: SWR, SWR/megaherz, Johannes Holland)
Schmorbraten mit Brezelknödel SWR/megaherz, Johannes Holland

Zutaten:

Schmorbraten:

750 g Rindfleisch (Zungen- oder Siegelstück)
150 g Rückenspeck,
Salz, Pfeffer
250 g Zwiebeln
2 Bund Suppengemüse
4 Pfefferkörner
2 Nelken
10 Wacholderbeeren
½ l Rotwein
¼ l Fleischbrühe
1,5 Gläschen Whiskey
100 g Backpflaumen
50 g geriebene Haselnüsse
2-3 EL Apfelmus


Brezel-Knödel:

8 Brezeln vom Vortag (in Stücken)
2 Zwiebeln klein gehackt
60 g Öl
600 g Milch
4 Eier
1 TL Salz Pfeffer


Karotten-Spaghetti:

500 g Karotten
2 EL Puderzucker
½ Tasse Suppenbrühe
20 g Butter
Salz Pfeffer
½ Bund Petersilie


Karamellisierte Walnüsse:

200 g Walnüsse
150 g Puderzucker
4 EL Hanfsamen


Zubereitung:

Schmorbraten:
Pflaumen mit ¼ l Rotwein über Nacht ziehen lassen.
Speck in Würfel schneiden und glasig dünsten. Dann Fleisch mit Salz und Pfeffer einrieben und in dem ausgelassenen Speck von allen Seiten kräftig anbraten.
Zwiebeln in Würfel schneiden. Suppengemüse putzen und feinschneiden. Das Ganze mit den restlichen Gewürzen zum Fleisch geben. Mit Rotwein und Brühe aufgießen. Ca. 2 Stunden schmoren lassen. WIR: Fleisch schneiden und warmhalten. Später in die fertige Soße geben vor dem Anrichten. Die eingeweichten Pflaumen in der Pfanne mit dem Rotwein erhitzen. Whisky darüber gießen, flambieren und brennend mit den Haselnüssen über den Schmorbraten geben. WIR: Haselnüsse extra in einer Pfanne rösten und am Schluss auf den Teller als Deko drüberstreuen. Soße: Gut einkochen lassen! Zum Schluss Apfelmus zugeben.

Brezel-Knödel:
Zwiebel zerkleinern, Öl zugeben und 2 Minuten im Varoma Thermomix auf Stufe 2 dünsten. Milch zugeben und 2 Minuten bei 60° erwärmen. Eier, Salz, und Pfeffer vermengen und über die Brezelstücke geben. Ziehen lassen. Mit der Hand vermengen. Mit feuchten Händen Knödel formen in den Varoma Thermomix legen und garen lassen.

Karotten-Spaghetti:
Karotten waschen und schälen. Mit einem Gemüse-Spitzer Spaghetti formen. Puderzucker in eine Pfanne geben und zergehen lassen, danach die Spaghetti hinzugeben. Butter und gehackte Petersilie dazu tun und vorsichtig unterheben. Suppenbrühe löffelweise dazugeben und leicht köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas biss auf eine Fleischgabel zu einem Nest drehen.

Karamellisierte Walnüsse:
Walnüsse in der Pfanne rösten. Mit dem Zucker überstreuen und weitererhitzen, bis er karamellisiert. Hanfsamen drüberstreuen. Auf Backpapier abkühlen lassen

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN