STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Kartoffelstumpen mit Quittenmus (Foto: SWR, SWR/megaherz, Johannes Holland)
Kartoffelstumpen mit Quittenmus SWR/megaherz, Johannes Holland

Zutaten:

Kartoffelstumpen:

500 g gekochte Kartoffeln (Afra) mehlig
250 g Mehl
ca. 15 g Hefe
1 Ei
½ TL Salz
Muskat


Quittenmus:

1 kg Quitten
200 ml Wasser
100 g Rohrzucker
1 Zimtstange
1 Vanillezucker
1 EL Limettensaft


Zubereitung:

Kartoffelstumpen:
Gekochte Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder übriggebliebenen Kartoffelbrei verwenden. Alle Zutaten zu einem etwas festen Kartoffelteig zusammenkneten und 1/2 bis 1 Stunde gehen lassen. Nun fingerdicke „Stumpen“ mit der Hand auswellen.

Anschließend im heißen Öl oder Fett goldgelb (schwimmend) ausbacken.

Quittenmus:
Quitten schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und mit Wasser, Zucker, Zimtstange und Vanillezucker bei niedriger Temperatur ca. 1. Stunde köcheln. Bei Bedarf Wasser und zum Schluss den Limettensaft dazugeben.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN