Nachspeise

Flambierte Äpfel mit Zimt-Mousse

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Flambierte Äpfel mit Zimt-Mousse  (Foto: SWR, SWR/megaherz, Johannes Holland)
Flambierte Äpfel mit Zimt-Mousse SWR/megaherz, Johannes Holland

Zutaten:

Zimtmousse:

150 g sehr gute weiße Schokolade (ich habe die von Rapunzel genommen, da braucht man noch nicht mal mehr Vanille und Zucker)
2 Eigelbe
1 ganzes Ei
2 eingeweichte weiße Gelatineblätter
2 EL Rum oder Cognac
2 Eiweiß steif geschlagen mit 1 EL Zucker (je nach Schokolade)
1 gehäufter TL Zimt
1 Prise Vanillepulver
300 ml Sahne steif geschlagen


Flambierte Apfelringe:

2 große aromatische Äpfel (am besten eine alte Sorte mit schöner roter Farbe)
Butter zum Braten
3 EL Honig
3 EL Mandelblättchen
4 EL 80%iger Stroh Rum


Zubereitung:

Zimtmousse:
Die Schokolade in Stücke brechen und mit 2 Eigelben und einem ganzen Ei im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen beständig rühren – den Rum und die eingeweichten Gelatineblätter gegen Ende dazu geben – so wie die Masse homogen ist, sofort aus dem Wasserbad nehmen und kurz weiterrühren. Mit der steifen Sahne und dem Eischnee vorsichtig vermischen, bis die Masse homogen ist. Masse über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Anrichten mit dem Löffel wie Nocken ausstecken und auf den Teller legen.
Schlagsahne: ¼ l Sahne schlagen und mit Spritzbeutel schöne große Tupfer spritzen

Flambierte Apfelringe:
Kernhaus der Äpfel ausstechen und ungeschält in ½ cm dicke Scheiben schneiden.
Die Apfelringe in reichlich Butter anbraten. 3 EL Honig und 3 EL Mandelblättchen dazugeben bis die Ringe noch nicht ganz weich sind – sie sollen nicht auseinanderfallen. In der Pfanne oder evtl. auf einer Platte mit 4 EL 80%igem Stroh Rum übergießen und am besten am Tisch flambieren und danach die Apfelringe auf die gerichteten Teller mit dem Mousse geben

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN