Hauptspeise Saibling im Steinpilzmantel dazu Kartoffelmaronen-püree und Karotten-Lauch-Gemüse

Saibling im Steinpilzmantel mit einer Zitronenscheibe angerichtet (Foto: SWR/Megaherz - SWR/Megaherz)
Saibling im Steinpilzmantel SWR/Megaherz - SWR/Megaherz

4 Saiblingsfilets
eine Hand voll getrockneter Steinpilze


Kartoffelmaronenpüree:


500 g Kartoffeln, mehlige
200 g Maronen (ohne Schale)
200 ml Sahne
50 g Butter
Salz & Pfeffer
Muskatnuss nach Geschmack


Karotten-Lauch-Gemüse:


8-10 Möhren
1 Stange Lauch
125 ml Sahne
Butter zum Anbraten
Salz & Pfeffer


Saiblinge:
Die Saiblingsfilets eventuell noch entgräten, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die getrockneten Steinpilze im Mixer zermahlen und die Filets darin beidseitig panieren. In einer Pfanne mit heißer Butter ca. 2 Minuten auf beiden Seiten anbraten.

Kartoffelmaronenpüree:
Kartoffeln und Maronen mehlig kochen. Zu den Kartoffeln und Maronen Sahne und Butter geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und alles zu einem sämigen Püree verarbeiten.

Karotten-Lauch-Gemüse:
Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, klein schneiden und das Gemüse in Butter anbraten und mit Sahne ablöschen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

REZEPTAUTOR/IN
STAND
KOCH/KÖCHIN