Folge 1 - Nachspeise Ziegenkäsekuchen

:

250 g Dinkelmehl
200 g Butter
200 g Zucker
1 Glas Feigen oder 4 – 5 frische Feigen
¼ TL Curry
1 Hand voll gehackter Walnüsse
1 kg Ziegen-Frischkäse
5 Eier
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
150 g Puderzucker
2 Tropfen Zitronenöl
250 g Sahne
Priese Vanillepulver
50 ml Ziegenrahm oder Sahne, leicht angeschlagen


Aus Mehl, Butter und Zucker einen Krümelboden herstellen, diesen in die gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Feigen pürieren und mit Curry würzen, auf Krümelboden füllen, Nüsse drauf streuen und im Ofen bei 175°C 10 Min. vorbacken. Aus Frischkäse, Eiern, Puddingpulver, Puderzucker, 2 Tropfen Zitronenöl und Sahne eine cremige Masse rühren und nach Ende der Vorbackzeit auf den Boden füllen. Dann Kuchen bei 200°C (Umluft) ca. 40 Min. fertigbacken. Den Kuchen mit leicht geschlagenem Ziegenrahm oder Sahne servieren.

REZEPTAUTOR/IN
STAND
KOCH/KÖCHIN