Saftige Wiesen, viel Platz und Wasser

Wo Gänse artgerecht leben dürfen

STAND

Video herunterladen (19,5 MB | MP4)

Stefanie und Gerald Wischer tun alles dafür, dass ihre Gänse bis zu ihrem Schicksal als Festbraten ein artgerechtes Leben führen dürfen. Doch sie geben zu: "Die letzte Woche, bevor der Schlachttermin ist, ist eigentlich immer im Hinterkopf."

"Ich fang dann immer an zu zählen: Das ist jetzt unser letzter Mittwoch, unser letzter Donnerstag miteinander. Solange ich Fleisch essen möchte, muss ich mich damit auseinandersetzen, dass dafür ein Tier stirbt. Wenn ich aber weiß, dass dieses Tier gut gelebt hat, und ich mich jeden Tag mit dem Tier auseinandergesetzt habe, dann kann ich auch mit diesem Stück Fleisch, das auf meinem Teller liegt, ganz anders umgehen."

Einkaufstipps für den Weihnachtsbraten

"Nachhaltiges" Festtagsessen Gans, Wild oder Fisch als Weihnachtsbraten

Am 25. Dezember steigt der Stromverbrauch in Deutschland regelmäßig rekordverdächtig an: Man nennt das auch die "Weihnachtsgans-Spitze". Was aber auf dem Teller landet, ist sehr unterschiedlich.  mehr...

Essen an Weihnachten: Mit oder ohne Fleisch

Weihnachtsessen: Ideen und Rezepte für das Feiertags-Menü

Wie wär's mit einer Kürbiscremesuppe vorneweg, zum Hauptgang Gänsekeule und als Nachtisch eine leckere Nougatcreme? Hier finden Sie kreative Rezeptideen für Ihr Weihnachtsmenü!  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen