"Eine Botschaft aus diesem völlig sinnlosen Unglück."

Wie eine Mutter den Tod ihres Sohnes in einem Theaterstück verarbeitet

STAND

Video herunterladen (12,8 MB | MP4)

Das Theaterstück "Oh my Valentime" geht aus der Trauerarbeit von Birgit Steck um ihren 17-jährigen Sohn Florens Valentin hervor. Sie möchte damit den Austausch unter Jugendlichen anstoßen und fördern.

Vorstellungen im Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim:
21.1. (ausverkauft), 28.01. und 04.02.2022.

Jessica Rösler Selbstmord der Mutter verarbeitet

Sie war 16, als ihre Mutter sich das Leben nahm. Viele Jahre brauchte Jessica Rösler aus Dernbach im Westerwald, um diesen Schicksalsschlag zu verarbeiten. Ihr half, dass sie den Tod ihrer Mutter in einer Kurzgeschichte niedergeschrieben hat.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Autorin, Journalistin und "verrückte Oma" Hanne Hippe schreibt über ihre Mutter - eine "unerhörte Frau"

Krimi-Autorin Hannelore Hippe bekam durch ein Buch-Projekt den Anstoß, über die Lebensgeschichte ihrer Mutter zu schreiben: „Die Geschichte einer unerhörten Frau“.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen