STAND

Video herunterladen (9,8 MB | MP4)

Seit etwa fünf Jahren breiten sich die Biber in Rheinland-Pfalz wieder aus. Im 19. Jahrhundert wurden sie fast ausgerottet. Nun wandern sie vom Saarland, den Vogesen und Hessen die Flüsse hinauf.
Dabei regulieren sie den Wasserstand kleiner Bäche und verringern bei Hochwasser sogar die Fließgeschwindigkeit. Im Sommer sorgen sie durch kleine Überschwemmungen für eine bessere Durchfeuchtung des Bodens.

STAND
AUTOR/IN