Wetterlexikon

Was ist eine Nordlage?

STAND

Als Nordlage bezeichnet man eine Großwetterlage, bei der ein blockierendes Hoch über dem östlichen Nordatlantik liegt und ein umfangreiches Tiefdrucksystem über Skandinavien und Westrussland. Mit einer nördlichen Strömung wird frische Polarluft, meist in mehreren Staffeln nach Mitteleuropa geführt. Nordlagen bringen daher in allen Jahreszeiten zu kalte Witterung und im Winter oft heftige Schneefälle.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen