Wetterreporter Markus Bundt

Portrait Markus Bundt (Foto: SWR, SWR -)
Wetterreporter Markus Bundt SWR -

Die schönste Jahreszeit ist für mich...

der Herbst, weil ich den immer besonders intensiv erlebe. Es wird langsam kalt, die Blätter werden bunt - man spürt den Wind und die Natur wieder richtig. Und zum Herbstwetter gibt es natürlich auch viel interessantes zu erzählen.
 

Wenn die Sonne scheint,...

dann bin ich ein anderer Mensch. Helligkeit macht das Leben angenehm, die Dinge sehen einfach besser aus und ich habe mehr Lust, was zu unternehmen.
 

Urlaub mache ich am liebsten...

Kann ich gar nicht so genau sagen - Ich bin in Nastätten im Taunus groß geworden - eine ziemlich bergige Gegend das Meer hat da als Abwechslung natürlich immer einen großen Reiz Die Berge mag ich vor allem beim Wandern oder Motorrad fahren. Mein größtes Erlebnis war eine Wanderung auf den Olymp in Griechenland. Von da aus kann man bis zum 20 Kilometer entfernten Meer gucken und diese Weite kann ich stundenlang genießen.

   

An Rheinland-Pfalz mag ich besonders...

die unterschiedlichen Regionen. Vom Rhein (ich bin in St. Goarshausen zur Schule gegangen) mit seinem milden Klima durch enge Täler bis hoch hinauf. z.. B. in den Westerwald, wo es kühl und rau ist - da ist für jeden was dabei. Und dann sind da natürlich die Menschen mit den unterschiedlichen Dialekten - ich genieße es immer wieder, eine Mundart im Ohr zu haben.
 

Ich gehe ich nie aus dem Haus ohne...

Geld und Handy. Wir haben kleine Kinder und da will ich immer erreichbar sein.
Mein Lieblingsort ist unser Garten. Der ist zwar noch nicht so ganz, wie er sein soll, aber er bietet viel Grün und Ruhe, direkt hinter dem Haus.
 

Es gibt kein schlechtes Wetter...

es gibt nur schlechte Vorhersagen. Natürlich nicht bei uns - da weiß ich immer, wo ich dran bin und kann mich drauf einstellen.

STAND