Er wollte seine Wurzeln kennen

Warum es einem Wormser wichtig war, mit über 30 seine leiblichen Eltern in der Türkei zu finden

STAND

Alexander Schlienbecker hat mit über 30 Jahren jetzt auch noch einen türkischen Vornamen: Vedat. Denn über einen Aufruf im türkischen Fernsehen hat er endlich seine leiblichen Eltern gefunden.

1988 in Izmir adoptiert Wormser findet nach über 30 Jahren leibliche Eltern in der Türkei

Vedat Alexander Schlienbecker lebte fast sein ganzes Leben lang in Worms, ohne zu wissen, woher er kam und wer seine leiblichen Eltern sind. Eine türkische Fernsehshow änderte das.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen