Bitte beachten

Teilnahmebedingungen Erlebnistag Rosenmontag in Mainz

STAND

01. Mit der Teilnahme an der Aktion erkennen Sie ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

02. Der Veranstalter der Aktion ist der SWR.

03. Die Teilnahme an der Aktion erfolgt ausschließlich über "www.SWR.de/landesschau-rp". Zur Teilnahme an der Aktion müssen Sie Ihren Namen, eine gültige E-Mail-Adresse, eine Telefonnummer, Ihren Wohnort und Ihr Alter sowie die Anzahl der Personen (maximal 20) in das Formular eingeben und den Teilnahmebedingungen zustimmen.

04. Das Mindestalter für die Teilnahme an der Aktion ist 18 Jahre. Minderjährige dürfen nur gemeinsam mit ihren Erziehungsberechtigten an der Aktion teilnehmen.

05. Der Aktionszeitraum ist vom 23.01.2023 bis 05.02.2023, 23:59 Uhr.

06. Unter allen Teilnehmenden kann nur eine Gruppe mit maximal 20 Personen für den Landesschau-Erlebnistag Rosenmontag in Mainz ausgewählt werden. Die 20 Plätze sind nur am 20.02.2023 gültig und umfassen die Teilnahme an den Programmpunkten gemäß Ausschreibung. Die Teilnehmenden werden schriftlich per E-Mail benachrichtigt.

07. An der Aktion kann nur zu dem vereinbarten Zeitpunkt teilgenommen werden. Sollte an der Aktion zu dem entsprechenden Zeitpunkt nicht teilgenommen werden können, verfällt der Gewinn ersatzlos. Eine Umwandlung des Gewinns in Geld- oder Sachpreise ist nicht möglich.

08. Die Teilnehmenden informieren umgehend die angegebenen Ansprechpartner, falls sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können oder wollen.

09. Sofern die Veranstaltung aus einem wichtigen Grund nicht stattfinden kann oder der Ablauf der Veranstaltung Änderungen erfährt, sind Ersatzansprüche oder Ansprüche wegen vergeblicher Aufwendungen ausgeschlossen.

10. Die Anreise nach Mainz und zurück wird von den Teilnehmenden selbst sowie auf eigene Kosten und eigenes Risiko organisiert und durchgeführt.

11. Alle an dem Landesschau-Erlebnistag stattfindenden Aktionen erfolgen auf eigene Gefahr. Wettergerechte Kleidung und entsprechendes Schuhwerk sind zu empfehlen. Der SWR kann nicht für eventuelle Schäden haftbar gemacht werden.

12. Für den Besuch der Veranstaltung gelten die Bedingungen und die Besucherordnung des Veranstalters.

14. Der SWR behält sich vor, die Aktion jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist. Den Teilnehmenden stehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen den SWR zu.

15. Der SWR kann Teilnehmende aus wichtigem Grund von der Aktion ausschließen, insbesondere wenn der berechtigte Verdacht oder Nachweis falscher Angaben, Manipulation oder Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen oder sonstige unerlaubte Handlungen vorliegt.

16. Der SWR beabsichtigt, im Rahmen des Erlebnistages Rosenmontag in Mainz Foto-, Video- und/oder Tonaufnahmen zu machen und zu verwenden. Darüber hinaus möchten wir aber auch Foto-, Video- und/oder Tonaufnahmen verwenden, die Sie uns zur Verfügung stellen. Dazu benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich bereit, bei dem oben genannten Projekt in Foto, Video und/oder Ton aufgenommen zu werden. Dieses darf der SWR im Bereich Video, Online, Social Media und Print verwenden. Zudem willigen Sie ein, dass Foto-, Video- und/oder Tonmaterial, das Sie zur Verfügung stellen, uneingeschränkt, zeitlich, räumlich unbefristet verwendet werden darf. Ferner erklären Sie, dass Sie selbst die Urheberrechte an dem Material innehaben oder aber vom Urheber zur entsprechenden Rechteübertragung befugt sind. Somit stellen Sie den SWR von allen Ansprüchen Dritter frei, die in diesem Zusammenhang erhoben werden könnten. Die Rechteeinräumung beinhaltet in beiden o.g. Fällen die Verbreitung in den Rundfunkprogrammen und Telemedien von SWR und ARD. Dies beinhaltet auch die Nutzung in den jeweiligen Online- und Social-Media-Angeboten.

17. Mitarbeiter des SWR, der ARD oder deren Kooperationspartner sowie deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.

18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen