Ärger um Ausbaubeiträge - Widerstand gegen Gebührenbescheid

Sollen Anwohnende 2,1 Millionen Euro für Ausbau der Weinstraße bezahlen?

STAND

Video herunterladen (116,3 MB | MP4)

In Diedesfeld sollen Anwohnende der Weinstraße bis zu 80.000 Euro für deren Ausbau berappen. Und das nur, weil schon 2019 mit den Baumaßnahmen begonnen wurde und nicht erst 2020. Seitdem nämlich können Kosten für den Straßenausbau regelmäßig gerecht auf alle Einwohnenden eines festgelegten größeren Gebietes umgelegt werden, nicht nur auf die direkten Anwohnenden einer Straße.

Die Betroffenen bezweifeln die Rechtmäßigkeit der geforderten Straßenausbaubeiträge und tatsächlich: Die Stadt räumt mögliche Fehler ein. Die horrenden Rechnungen wurde wohl etwas voreilig verschickt...

Feilbingert/Lüssert

Anwohner fürchten um ihre Existenz Streit um Teil-Erschließung im Lüsserttal

Die Bewohner im Lüsserttal bei Bad Kreuznach bangen um ihre Häuser. Die Behörden fordern eine Teil-Erschließung des Wochenendgebiets aus Feuerschutzgründen.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Trittenheim

Die Anwohner sind fassungslos Vier Jahre Vollsperrung der B 53 zwischen Klüsserath und Trittenheim

Vier Jahre lang ist die B 53 zwischen Klüsserath und Trittenheim entlang der Mosel wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Die Anwohner sind fassungslos.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen