Trotz steigender Fleischpreise niedrige Erlöse für die Bauern

Schweinezüchter vor dem Aus

STAND

Video herunterladen (23,1 MB | MP4)

Die Fleischpreise in Deutschland sind gestiegen, doch die Schweinezüchter merken nichts davon. Ihre Erlöse decken oft nicht mal die Kosten. Manch ein Schweinzüchter steht vor dem Aus.

Uwe Bißbort Ein Landwirt in der Corona-Krise

Die Reihe "made in Südwest: Ernte gut, alles gut?" zeigt, wie sich das Corona-Jahr 2020 auf drei landwirtschaftlichen Betriebe in Rheinland-Pfalz ausgewirkt hat. Einer davon ist der von Uwe Bißbort, einem Schweinezüchter aus Pirmasens.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Bessere Information zu artgerechter Haltung Bewusster Fleischkonsum mit dem Tierwohllabel

Eine deutliche Mehrheit der Verbraucher ist bereit, mehr zu bezahlen, für Fleisch aus artgerechter Tierhaltung bei eindeutiger Kennzeichnung.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Große Unterschiede in Preis und Qualität Warum Fleisch beim Metzger mehr kostet als im Supermarkt

Fleisch beim Metzger ist meist wesentlich teurer als Fleisch aus dem Supermarkt. Dafür gibt es gute Gründe.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Krise in der Schweinehaltung Warum ein Schweinemäster zum Biobauern wird

Die Weltmarktpreise für Schweinefleisch befinden sich in einem historischen Tief, die Bauern zahlen drauf. Auch Landwirt Christian Glahn aus Zweibrücken, der deshalb auf Bio setzt.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN