Rezept von Markus Plein: Hühnerbrust mit Blätterteigstrudel, Spitzkohlgemüse und Thunfischsauce (Foto: SWR, SWR - anne Lambertsen)

Hühnerbrust mit Blätterteigstrudel, Spitzkohlgemüse und Thunfischsauce

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Markus Plein

Zutaten:

3 Hühnerbrüste
3 EL Feigensenf
1 Rolle Blätterteig
150 g Fetakäse
250 g frische Champignons
3 Zwiebeln
1/2 Kopf Spitzkohl
150 g gemischte Nüsse
4 Rote Bete, gekocht
100 g Mayonnaise
50 g Ketchup
150 g Thunfisch aus der Dose
50 ml Weinbrand
Zucker
mittelscharfer Senf
Pfeffer, Salz


Hühnerbrust
Die Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldgelb anbraten, dann auf ein Blech setzen und die Oberseite mit Feigensenf einstreichen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten fertig backen.

Blätterteigstrudel
Die Champignons putzen und in Ecken schneiden (achteln). Die Zwiebeln ebenfalls in Ecken schneiden. In einer Pfanne die Zwiebeln in Butter langsam garen, etwas Senf dazu und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nun die Champignons dazugeben und garen. Das Gemüse abkühlen lassen und dann in den Blätterteig einrollen. Die drei Rollen mit verquirltem Ei einstreichen. Dann bei 180 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen. Zum Anrichten in Stücke schneiden.

Spitzkohlgemüse
Spitzkohl in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Butter garen. Dann die Nüsse grob hacken und untermischen. Das ganze nun mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Rote Bete
Die Rote Bete in Würfel schneiden, dann in Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Rote-Bete-Fond ablöschen und noch etwas reduzieren lassen.

Thunfischsauce
In einer Schüssel Mayonnaise, Ketchup und einen Schuss Weinbrand verrühren. Thunfisch aus der Dose abschütten und das Thunfischfleisch in die Sauce bröckeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ganze zusammen anrichten.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Markus Plein