"Nehmen, wie es kommt."

Ein ganz normaler 16-Stunden-Tag als Bauer auf dem Engelshof

STAND

Energie wird immer teurer, Preise für Lebensmittel auch. Dazu die Inflation. Alles das spüren auch die Landwirte wie zum Beispiel David Engel auf dem Engelshof in Hetzerath in der Eifel. Zwischen Dürre und Regen liegt die Arbeit in der Käserei, die Maisernte und sogar die Geburt eines Kälbchens. Der ganz normale Wahnsinn eines heftigen 16-Stunden-Arbeitstags.

"Warum leckt die Kuh das Kälbchen?" Lernort Bauernhof: Landwirtschaft zum Anfassen auf dem Hof Nussbaum

Kühe, Schweine, Puten und eine Landwirtschaft zum Anfassen: Das bietet Bäuerin Sabine Nussbaum in der Ahr-Eifel seit 1988, heute außerschulisches Programm vom Land Rheinland-Pfalz.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Der Dürresommer 2022 Was die Trockenheit für Landwirtschaft und Gewässer bedeutet

Es ist überall zu trocken. Wasservorräte schwinden, Ernten fallen aus, Waldgebiete sterben. Landwirte und Biologen schlagen Alarm.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen