Hauptstraße in Wiesbach

Ein Film von Gabi Keller

Dauer
Wiesbach Ortsansicht (Foto: SWR, SWR -)
Blick auf den Ort Wiesbach. SWR -

Wiesbach ist ein südwestpfälzisches Dorf mit 543 Einwohnern. Es liegt nicht weit von Zweibrücken und ist nur zehn Kilometer vom Saarland entfernt. Früher war Wiesbach ein Bauerndorf. Heute arbeiten viele Einwohner in der Industrie von Zweibrücken, Homburg und Kaiserslautern.

Hauptstraße in Wiesbach (Foto: SWR, SWR -)
Die Hauptstraße in Wiesbach. SWR -

Obwohl das Dorf klein und abgelegen ist, wächst die Zahl der Kinder im Ort. Die spielen vor allem in der Hauptstraße eine große Rolle. Denn dort befindet sich ihr Haus: der Kindergarten. Auch im Winter spielen die Kleinen bevorzugt im Außengelände. Und wenn dann noch der Nachbar über den Zaun schaut, ist für sie die Welt in Ordnung. Der Nachbar ist für die Kinder "Opa Lothar", und manchmal nimmt er sie auf dem Traktor mit.

Die Hauptstraße bietet den Kleinen einiges an Abwechslung. So gehen sie öfter mit einer Erzieherin im Lebensmittelladen einkaufen. Oder sie besuchen einen der letzten Landwirte im Dorf. Die beiden Pferde in seinem Stall in der Hauptstraße sind eine Attraktion für die Kinder - vor allem für die Mädchen.

Anhängliche Schafherde, die Tiere weiden an den Berghängen und  halten das Gelände offen (Foto: SWR, SWR -)
Die Schafe an den Berghängen sind sehr anhänglich. SWR -

Eine ihrer Erzieherinnen kennt sich mit Landwirtschaft aus, denn ihr Mann hält eine kleine Schafherde. Die Tiere weiden an den Berghängen rund um Wiesbach und halten das Gelände offen, damit auch von oben die imposante katholische Kirche in der Hauptstraße zu sehen ist. Es ist ein 100-jähriges Bauwerk mit Jugendstilelementen.

In der Hauptstraße zeigt sich auch die kreative Seite der Dorfbewohner: Seit Jahrzehnten führen sie im Sportheim Laien-Theaterstücke auf - vor einem Bühnenbild, das ein gelernter Dekorateur entworfen und gebaut hat.

Wiesbach Karte (Foto: SWR, SWR -)
SWR -
STAND