Wallmenroth erstreckt sich entlang der Sieg (Foto: SWR, SWR -)

Die Jahnstraße in Wallmenroth

Ein Film von Jutta Kastenholz

Wallmenroth liegt im nördlichen Westerwald zwischen Wissen und Kirchen an der Sieg. Bis in die 50er Jahre war das Dorf vom Bergbau geprägt.

Dauer

1200 Menschen leben in der Westerwaldgemeinde Wallmenroth. Einer von Ihnen ist Bernd Alzen. Seit fast 40 Jahren ist seine Familie mit dem Taxiunternehmen in der Jahnstraße ansässig. Kaum einer kennt die Straße so gut wie er. Vor allem im Winter hat die Steigung ihre Tücken. Die Jahnstraße in Wallmenroth ist in den letzten Jahren um ein ganzes Stück gewachsen - ein Neubaugebiet wurde erschlossen. Ärger gibt es dabei um ein Regenrückhaltebecken und die Anliegergebühren dafür.

Wallmenroth in Bildern:

Glockenhäuschen (Foto: SWR, SWR -)
Das Glockenhaus ist das Wahrzeichen der Gemeinde. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Fotografin Nadine Roscher braucht viel Licht und gute Ideen bei ihrer Arbeit. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Das Bergbaudenkmal erinnert an die ehemalige Grube "Rosa". SWR - Bild in Detailansicht öffnen

Direkt gegenüber hat Nadine Roscher ihr Fotostudio. Ihre Models sind ganz normale Leute, die sich in erotischer Pose ablichten lassen, um ihre Liebsten damit zu überraschen. Auch Rita Tendick wohnt im neuen Teil der Jahnstraße. Für die Adventsaktion "Beleuchtete Fenster" schmückt sie ein Fenster, vor dem sich dann die Nachbarschaft bei Glühwein zum Plausch trifft. So wächst die Jahnstraße zusammen.

Karte Wallmenroth (Foto: SWR, SWR -)
Karte Wallmenroth SWR -
STAND