STAND

Ein Film von Mike Roth

Das kleine Winzerdorf gehört zum Landkreis Bernkastel-Wittlich. Etwa 840 Menschen leben in dem Ort, der von den Eifel- und Hunsrückhöhen weithin im Moseltal zu sehen ist.

Video herunterladen (15,8 MB | MP4)

Früher haben die meisten Menschen hier vom Weinbau gelebt. Inzwischen gibt es aber nur noch wenige Winzerbetriebe. Das Dorf ist im Wandel und die Gemeinde erarbeitet derzeit ein Dorferneuerungskonzept für die Zukunft. Wolf steht somit am Scheidepunkt zwischen Tradition und Moderne.

Besonders gut ist dies im Maiweg zu sehen, der Hauptstraße von Wolf. Die Straße selbst mündet an einem Scheidepunkt. Am Spitzhäuschen, dem Wahrzeichen von Wolf, trennt sich der Maiweg in zwei weitere Straßen. Und ähnlich stehen auch die Bewohner der Straße an einem Scheidepunkt.

Wolf - Eine Ortsansicht (Foto: SWR)
Wolf ist ein Stadtteil von Traben-Trabach und liegt auf einer Halbinsel inmitten der Moselschleife bei Kröv. Bild in Detailansicht öffnen
Das Spitzhaus ist das Wahrzeichen von Wolf. Und es macht aus dem Maiweg einen Scheideweg. Bild in Detailansicht öffnen
Ein Faible für alte Dinge - Obwohl Andreas Heydt schon viele Möbel hat, kauft er immer neue dazu. Bild in Detailansicht öffnen

Der Erbe eines ehemaligen Winzerbetriebes weiß noch nicht so recht, was aus seinem Elternhaus werden soll. Auf den ersten Blick könnte in dem ehemaligen Winzerhaus fast ein Museum entstehen. In den noch original eingerichteten Räumen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Im alten Haus des Dorflehrers hingegen wird die Zukunft schon greifbarer. Ein Ehepaar aus Rheinhessen hat sich entschieden, es umzubauen, um sich dort eine Sommerresidenz zu schaffen samt einem Laden für spanische Spezialitäten. Ein Winzer hat derweil seinen ganz eigenen Weg in die Zukunft gefunden. Obwohl er seinen Beruf als junger Mann nicht ergreifen wollte, ist er einer der ausgezeichneten Winzer in der Region geworden und einer der letzten Schnappsbrenner an der Mosel.

Wolf - Die Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN