Die Neuwieder Straße in Waldbreitbach

STAND

Ein Film von Nadine Bühler

Waldbreitbach ist ein anerkannter Luftkurort und liegt sechzehn Kilometer nördlich von Neuwied. Etwa 1.860 Waldbreitbacher leben hier.

Video herunterladen (26,6 MB | MP4)

Bekannt ist Waldbreitbach unter anderem für die Westerwaldklinik etwas außerhalb des Ortes. Die Lage direkt an der Wied und im Naturpark Rhein-Westerwald lockt jährlich viele Besucher an.

Waldbreitbach - Der Krippenbauer  (Foto: SWR)
Aus dem Krippenbau schöpft Stefan Girnstein Kraft und er hat ein Faible für eine ganz bestimmte Miniaturlandschaft. Bild in Detailansicht öffnen
Die Konditorei ist neu im Dorf, hat erst vor ein paar Monaten eröffnet. Nathalie Biebel ist die Filialleiterin. Bild in Detailansicht öffnen
In der ehemaligen Gastwirtschaft seiner Eltern hat sich Willi Schmitz eine Töpferei eingerichtet. Der ehemalige Lehrer hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Bild in Detailansicht öffnen

Seit mehr als dreißig Jahren ist Waldbreitbach vor allem als Weihnachtsdorf bekannt. In der Weihnachtszeit schmückt sich der Ort mit weihnachtlichen Attraktionen und vor allem mit zahlreichen Krippen. Mittlerweile gibt es dort über 2.000 Exponate zu bestaunen.

Die Neuwieder Straße ist die Hauptmeile des Dorfs. Ob Konditorei, Schreinerei oder Töpferei: vieles wird hier angeboten. Menschen, die hier aufgewachsen sind, erinnern sich noch gut, wie es damals war in der Neuwieder Straße. So viel steht fest, viel los war hier schon immer.

Waldbreitbach - Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN