Tiefenbach

STAND

Ein Film von Christian Jakob

Tiefenbach liegt im Hunsrück und zwar im wahrsten Sinn des Wortes, tief in einem Tal am Rand des Soonwaldes.

Video herunterladen (33,4 MB | MP4)

Zusammengewachsen aus den beiden Ortsteilen Unter- und Obertiefenbach, ist Tiefenbach ein sehr ruhiger, lebenswerter Ort, der einiges zu bieten hat.

Da ist zum einen der Tiefenbacher Hof, ein Landgasthof, der mit seinen neuen Pächtern Jörg Herbst und Anna Vogt in der ganzen Region einen guten Ruf genießt. Besonderheiten auf der Karte: regionales Wild und österreichische Spezialitäten.

Hierzuland Tiefenbach Kettensägenkünstler (Foto: SWR)
Bei Kettensägenkünstler Andy Assmann fliegen die Holzspäne. Er bearbeitet mit Freunden einen 10-Tonnen-schweren Eichenstamm zu mehreren Skulpturen. Bild in Detailansicht öffnen
Er will in diesen Zeiten vor seiner Haustür ein Friedenssymbol schaffen – im Mittelpunkt ein Pferd. Bild in Detailansicht öffnen
Letzter Akt an der Friedensskulptur von Andy Assmann. Das Kunstwerk ist immer klarer zu erkennen und die Nachbarn sind auch da, als Zuschauer. Bild in Detailansicht öffnen

Zum anderen sind da die Thüringer Waldziegen von Michael Pütz, Tiere, die bis vor wenigen Jahren noch vom Aussterben bedroht waren. Michael Pütz bietet mehrmals im Jahr Wanderungen mit den Ziegen im Hunsrück rund um Tiefenbach an.

Und Andy Aßmann, ein Tiefenbacher Kettensägenkünstler, der europaweit unterwegs ist und sich zusammen mit Freunden vor seinem Haus ein Denkmal geschaffen hat, genauer gesagt ein Friedensdenkmal, aus einem zehn Tonnen schweren Eichenstamm.

Jeder, der es sieht, ist begeistert. Das brandneue Kunstwerk hat das Potenzial zu einer richtigen Attraktion zu werden. 

Hierzuland Tiefenbach Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen