STAND

Ein Film von Elmar Babst

Ohmbach liegt ganz im Westen von Rheinland-Pfalz. Rund 820 Menschen leben hier im Tal des Ohmbachs.

Video herunterladen (15,2 MB | MP4)

Auf der rechten Hangseite steht die evangelische Kirche mit ihrer Stummorgel, die älteste weit und breit. Links, auf der anderen Hangseite, steht die katholische Kirche. Mittendrin die Hauptstraße, die Lebensader von Ohmbach.

Ohmbach Stumm Orgel (Foto: SWR, Ohmbach Stumm Orgel)
Die Stummorgel in der evangelischen Kirche ist wohl eine der ältesten im Landkreis Kusel und wurde erst vor kurzem restauriert. Ohmbach Stumm Orgel Bild in Detailansicht öffnen
Fritz Reger ist Diamantschleifer. Seine Augen sind noch immer so gut und seine Hände so ruhig, dass er auch als Rentner weiterhin in dem Beruf arbeitet. Ohmbach Mann begutachtet Edelsteine in seiner Werkstatt Bild in Detailansicht öffnen
Das Gasthaus Erfurt ist das letzte seiner Art im Dorf. Die Besitzer sehnen den Tag herbei, an dem es wieder los geht mit dem Betrieb. Ohmbach Gasthaus Bild in Detailansicht öffnen

Obwohl, soviel Leben wie früher ist hier heute nicht mehr, von den einst acht Gaststätten, die es in den 1970er Jahren noch gab, ist gerade mal eine übrig geblieben. Bäcker und Metzger haben auch geschlossen.

Die Autowerkstatt führt im angrenzenden Verkaufsraum jetzt das Notwendige: Tante-Emma-Laden hätte man früher dazu gesagt. Auch das alte Handwerk liegt fast brach. Fast, denn ein Diamantschleifer lässt es sich auch mit 85 Jahren nicht nehmen, den alten Beruf als Hobby weiter zu betreiben.

Ohmbach Karte (Foto: SWR, Ohmbach Karte)
Ohmbach Karte Ohmbach Karte
STAND
AUTOR/IN