STAND

Ein Film von Rosetta Reina

Die Gemeinde Obrigheim liegt inmitten des Leininger Landes im Kreis Bad Dürkheim. Sechs Dörfer wurden 1969 zu einer Verwaltungseinheit im Eisbachtal zusammengelegt. Berühmt ist Obrigheim wegen der Zuckerfabrik, die vor allem im Herbst von den Zuckerrüben-Landwirten angefahren wird. Ansonsten dominieren in Obrigheim Fachwerk und alte Gehöfte.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
18:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Rund 3.000 Menschen leben in der pfälzischen Großgemeinde und versuchen das Beste aus der Corona-Krise zu machen. Da gibt es die Pizzeria, die ums Überleben kämpft, aber auch den Metallbaubetrieb, der kaum Einbußen hat, da die örtlichen Feuerwehren ihre Einsatzfahrzeuge auch mit Desinfektionswagen ausstattet und diese im Betrieb gefertigt werden.

Obrigheim in Bildern

Hierzuland Obrigheim, Rainer Kobler (Foto: SWR)
Rainer Kobler ist der Turmuhr-Wächter der Gemeinde. Wenn die Glocken zum Gottesdienst rufen, soll das wenigstens pünklich sein. Bild in Detailansicht öffnen
Wann das nächste Treffen mit der französischen Partnerstadt stattfindet, ist noch ungewiss. Die Organisatorinnen arbeiten stattdessen an einer Videobotschaft . Bild in Detailansicht öffnen
Die ehemalige Altenpflegerin Heidemarie Heiler hat das Bürgertelefon für bedürftige Senioren ins Leben gerufen. Bild in Detailansicht öffnen
Die Corona-Krise hat bei dem Metallbaubetrieb Werle für neue Kreativität gesorgt. Feuerwehrfahrzeuge werden von der Firma coronatauglich umgerüstet. Bild in Detailansicht öffnen

Bürger für Bürger wird großgeschrieben und so sitzt eine ehemalige Altenpflegerin am Telefon und nimmt Hilfeersuchen an und koordiniert diese. Die Tage wäre - wie die letzten 30 Jahre - der Bus mit den Franzosen aus dem Partnerdorf gekommen, aber nun zeichnen die Mitglieder des Partnerschaftsclubs eine Videobotschaft auf. Die Corona-Krise sorgt auch in Obrigheim für ein etwas anderes Leben als sonst üblich.

Hierzuland Obrigheim, Kartenansicht (Foto: SWR)
Kartenansicht von Obrigheim
STAND
AUTOR/IN