STAND

Ein Film von Jennifer Lindemann

Die Gemeinde liegt im Norden des Landes, zwischen Neuwied und Bad Neuenahr-Ahrweiler. Oberbreisig schmiegt sich an die Hänge der Eifel und ist trotzdem nah am Rhein.

Video herunterladen (16,6 MB | MP4)

Rund 3500 Menschen leben in Oberbreisig, das ein Stadtteil von Bad Breisig ist. Die Oberbreisiger haben alle ihre eigene Strategie dem Winter zu begegnen. Der Bürgermeister Udo Heuser strampelt gegen die Kälte an – rund 1000 Kilometer legt er im Monat zurück.

Hierzuland Oberbreisig Winzer im Weinberg (Foto: SWR)
Der Weinberg der „Weinbau-Bruderschaft“ liegt am Ortsrand auf dem Elzenberg. Die Anbaufläche ist nicht groß, da sie nur für den Privatgebrauch anbauen dürfen. Bild in Detailansicht öffnen
Werner Schäfer lernte durch Skiurlaube die Hüttenromantik zu schätzen. Er baute fünf Jahre lang die „Schäferhütte“ aus und ist seitdem Hüttenwirt in Oberbreisig. Bild in Detailansicht öffnen
Mit Gastfreundschaft meint es der Schäferhüttenwirt ernst: Vor vielen Jahren adoptierte er seinen Sohn Burem, der sonst in den Kosovo abgeschoben worden wäre. Bild in Detailansicht öffnen

Gemütliche Hüttenromantik bietet die Schäferhütte – idyllisch gelegen an den Hängen von Oberbreisig. Von der Terrasse aus hat man einen atemberaubenden Blick in das Tal. Im Winter sorgt zum einen ein Kachelofen für gemütliche Wärme und zum anderen die Gastfreundschaft des Hüttenwirts Werner Schäfer.

Unterhalb der Hütte haben die Weinbaubrüder ihre Rebstöcke. Seit knapp 20 Jahren führen sie die Tradition des Weinbaus in der Region fort, die die Reblaus in den 1930er Jahren zunächst beendet hatte. Im Winter haben sie im Keller zu tun – eine aufregende Zeit, da sie sehen, was aus den Trauben des Vorjahres wird.

Hierzuland Oberbreisig Karte (Foto: SWR)
Karte Oberbreisig
STAND
AUTOR/IN