STAND

Ein Film von Elmar Babst

Nasingen ist eine kleine Eifelgemeinde an der Grenze zu Luxemburg. 50 Menschen leben hier, das hört sich nicht nach viel Trubel an, täuscht aber. Denn die Kinderschar nimmt immer mehr zu.

Video herunterladen (16 MB | MP4)

War vor ein paar Jahren ein 18-Jähriger noch der jüngste Einwohner im Dorf, so sind es heute neun Kinder, die dem Ort Leben einhauchen.

Ob es daran liegt, dass die Bürgermeisterin auch erst 29 Jahre alt ist und mit frischen Ideen junge Familien anzieht?

Hierzuland Nasingen Ortsvorsteherina (Foto: SWR)
Hanna Weires ist die Bürgermeisterin von Nasingen - und hat das Dorfleben ordentlich umgekrempelt. Bild in Detailansicht öffnen
Die jüngsten Neubürger wohnen hier. Drei Paare aus dem nahen Luxemburg haben sich eine Menge Arbeit an den Hals gehängt, doch sie trägt erste Früchte. Bild in Detailansicht öffnen
Esther Wiswe ist Steinmetzin und wohnt in Sichtweite des Dorfplatzes. In ihren Kursen haben auch Kinder die Möglichkeit mit Hammer und Meisel zu arbeiten. Bild in Detailansicht öffnen

Der Dorfplatz wurde neugestaltet und zur Einweihung sollten eigentlich alle Bewohner dabei sein. Das geht wegen Corona nicht?

Stimmt: Physisch war keiner mit dabei, aber alle per Namensschild – und die Kinder haben ihr Schild selbst gemalt: Das verbindet.

Hierzuland Nasingen Karte (Foto: SWR)
Karte Nasingen
STAND
AUTOR/IN