Kapellen-Drusweiler

STAND

Ein Film von Fatma Aykut

Dieser Ort ist wahrlich von der Sonne geküsst: Viele Stunden im Jahr prallt die Sonne auf dieses Stückchen Erde im Erlenbachtal. Kapellen-Drusweiler ist eine typische Pfalzidylle und hat rund 900 Einwohner.

Video herunterladen (16,1 MB | MP4)

Die pfälzische Gemeinde wird umrandet vom Pfälzerwald und einem Rebenmeer. Denn natürlich spielt hier der Weinanbau eine große Rolle. Vor allem die Burgundersorten.

Man sieht aber auch viele Ackerflächen rings um das Dorf. Früher lebten die Dorfbewohner hauptsächlich vom Ackerbau. Noch heute gibt es vier Vollerwerbs-Landwirte.

HZL, Kapellen-Drusweiler, Sina Kayser (Foto: SWR)
Die Straußwirtschaft im Ort erwacht wieder zum Leben, jedoch anders als sonst - es ist die Zeit der Pandemie. Bild in Detailansicht öffnen
In ihrer Cartoon-Werkstatt bringt Comiczeichnerin Ilse Fröhlich den pfälzischen Charakter auf den Punkt. Bild in Detailansicht öffnen
Das Weingut Heinz ist gerade mal zehn Jahre alt. Philipp Heinz hat 2009 seine erste Flasche abgefüllt, von einer alten Rebsorte, die noch der Opa gepflanzt hatte. Bild in Detailansicht öffnen

Kapellen-Drusweiler ist ein touristisches Highlight in der Südpfalz. Zu sehen gibt es viel: Der Rosengarten-Wanderweg ist wohl eine der beliebtesten Strecken. Zwischen Juni und Oktober säumt die Strecke entlang der sanften Weinbergshügel eine Rosen-Blütenpracht, der Blick reicht bis in den Pfälzerwald.

Für Essen und Trinken sorgen vier ortsansässige Gastronomen. Frischen Wind in das Dorf bringen junge Hinzugezogene, die hier das Alte bewahren und junge Einheimische, die was Neues wagen.

HZL, Kapellen-Drusweiler, Karte (Foto: SWR)
HZL, Kapellen-Drusweiler, Karte
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen