STAND

Ein Film von Frank Hisam

Hommerdingen liegt im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Etwa 70 Einwohner leben hier. Damit sind alle Häuser bewohnt.

Video herunterladen (16,3 MB | MP4)

Das älteste Haus ist von 1749. Es wird derzeit mit viel Eigeninitiative und Unterstützung von Denkmalschutz sowie Dorferneuerung renoviert. Es gibt noch eine Dorfkneipe mit Kegelbahn, einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Mutterkuh-Haltung.

Hierzuland Hommerdingen, Käsereibesitzerin (Foto: SWR)
Mit Tieren ist Petra Elsen groß geworden. Seit 20 Jahren sind es vor allem Ziegen, wegen der Milch. Bild in Detailansicht öffnen
In Hommerdingen hat sie ihre Käserei nach und nach aufgebaut - ein wichtiger Schritt, um die Ziegenmilch auch gut vermarkten zu können. Bild in Detailansicht öffnen
Jean-Marie Pleim aus Luxemburg kam wegen seines Hobbys nach Hommerdingen. Auf einem ehemaligen Bauernhof hat er sich ein Pferdegestüt aufgebaut. Bild in Detailansicht öffnen
Landwirt Michael Pelletier kämpft mit einer Protestaktion für das Überleben seiner Branche. Das grüne Kreuz steht für das Sterben der Landwirtschaft. Bild in Detailansicht öffnen

Außerdem einen Ziegenhof mit eigener Käserei und einen Bauernhof, den ein Luxemburger zu einem Reitstall umgebaut hat. Im Jahr 2017 gab es die letzte große Party im Ort. Da haben die Hommerdinger den 700. Geburtstag ihres Dorfes gefeiert. Seit dem hat der Ort ein eigenes Wappen.

Hierzuland Hommerdingen, Kartenansicht (Foto: SWR)
Kartenansicht von Hommerdingen
STAND
AUTOR/IN